Chlamydien: Anzeichen und Symptome

Chlamydien sind eine der häufigsten Sexuell übertragbare Krankheitenvor allem bei Teenagern und jungen Erwachsenen. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass die Infektion keine verursacht Symptome für mehr als die Hälfte der infizierten Personen. Chlamydien haben verschiedene Arten, aber die Genitalerkrankung ist die häufigste.

Symptome von Chlamydien im Unterbauch

Die Genitalerkrankung ist die häufigste Chlamydienform unter den Infizierten. Die Symptome im Genitalbereich bei Männern und Frauen sind jedoch unterschiedlich:

Typische Anzeichen von Chlamydien bei Männern

Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei infizierten Männern keine Symptome von Chlamydien auftreten. Eine symptomatische Infektion verursacht jedoch normalerweise die folgenden Anzeichen:

  • Stechen und Brennen beim Wasserlassen
  • Klarer Ausfluss aus den Harnwegen
  • Juckende und schmerzende Beschwerden um die Vorhaut des Penis
  • Roter Ausschlag auf der Eichel

In einigen Fällen können Chlamydienbakterien eine Nebenhodenentzündung verursachen, was bedeutet, dass sich Bakterien auf den Nebenhoden ausgebreitet haben:

  • Geschwollene und zarte Hoden
  • Geschwollener und zarter Nebenhoden

In seltenen Fällen dringt Chlamydien in die Prostata ein, was folgende Symptome verursacht:

  • Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen
  • Schwierigkeiten beim Urinieren
  • Schmerzen während der Ejakulation und des Orgasmus
  • Leistenschmerzen

Typische Symptome von Chlamydien bei Frauen

Frauen mit Chlamydien haben in über 70 Prozent der Fälle keine Symptome. Dies bedeutet, dass die Krankheit oft nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Die häufigsten Symptome und Anzeichen von Chlamydien bei Frauen kommen aus den Harnwegen und dem Gebärmutterhals:

  • Brennen und Beschwerden beim Wasserlassen
  • Erhöhte Entladungsmenge, die Farbe, Geruch und Konsistenz verändert hat
  • Unregelmäßige Blutungen außerhalb der angenommenen Regelblutung
  • Brennen und juckende Beschwerden im Bauchbereich
  • Geschlechtsverkehr kann schmerzhaft und unangenehm sein
  • Blutungen während und nach dem Geschlechtsverkehr

Eine Chlamydieninfektion kann manchmal zu einer entzündlichen Beckenerkrankung (PID) führen, die besser als Beckenentzündung bekannt ist. Dies verursacht Bauchschmerzen und eine schwere Manifestation der Krankheit muss sofort behandelt werden, um unerwünschte Komplikationen (z. B. Unfruchtbarkeit) zu vermeiden.

Anzeichen von Chlamydien in Hals, Rektum und Augen

Chlamydienbakterien können jede Schleimhaut im menschlichen Körper angreifen.

Proktitis - Diese Form der Krankheit wird normalerweise durch Analsex übertragen und tritt am häufigsten bei Männern auf, die Sex mit anderen Männern haben. Eine Proktitis verursacht Juckreiz, Beschwerden und Ausfluss aus Anus und Rektum.

Pharyngitis - Chlamydien im Hals sind selten und verursachen normalerweise keine Symptome. Diese Halsentzündung ist selten und kann Halsschmerzen und heisere Stimme verursachen.

Keratitis - Dies ist eine Augeninfektion mit Chlamydien, von der Erwachsene sehr selten betroffen sind. Diese Infektion kann sichtbedrohliche Auswirkungen haben. Neugeborene bekommen häufig diese Form von Chlamydien, weil sie während der Geburt von einer unbehandelten Mutter infiziert werden. Wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt und behandelt wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Kind sein Augenlicht nicht verliert. Daher ist es für Frauen sehr wichtig, eine zu nehmen Chlamydien-Test wenn sie planen zu werden oder bereits schwanger sind.

References: XNUMX: Tiley, G.E.D., XNUMX: Biological Flora of the British Isles. Cirsium arvense (L.) Scop. Journal of Ecology XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Moore, RJ. (XNUMX). The biology of Canadian weeds.XNUMX. Cirsium arvense (L.) Scop. Canada Journal of Plant science, XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Leth, V.,Netland, J.& Andreasen C. (XNUMX). Phomopsis cirsii: a potential biocontrol agent of Cirsium arvense. Weed Research, XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Nadeau, L.B. & Vanden Born, W.H. (XNUMX). The root system of Canada thistle. Canadian Journal of Plant Science, XNUMX: XNUMX-XNUMX. XNUMX: Tiley, G.E.D., XNUMX: Biological Flora of the British Isles. Cirsium arvense (L.) Scop. Journal of Ecology XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Tworkoski, T. (XNUMX). Developmental and environmental effects on assimilate partitioning in Canada thistle (Cirsium arvense). Weed Science XNUMX:XNUMX-XNUMX. XNUMX: Hettwer, U., B. Gerowitt, XNUMX: An investigation of genetic variation in Cirsium arvense field patches. Weed Research XNUMX, XNUMX-XNUMX. XNUMX: Dau, A., XNUMX: Cirsium arvense (L.) Scop in arable farming: Vegetative and generative reproduction as influenced by agronomic measures. PhD-thesis, University of Rostock. XNUMX: Hakansson, S. (XNUMX). Weeds and Weed Management on Arable Land: An Ecological Approach, CAB International, Wallingford, UK. 

www.nhs.uk/Conditions/Chlamydia/Pages/Symptoms.aspx
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5354567/